Gr. Kornmarkt Nr. 9-11-13

Gr. Kornmarkt Nr. 9-11-13

In der Nr. 9 befindet sich zur Zeit der Aufnahme das „Varieté Walhalla“. Unter verschiedene Namen wie „Varieté Walhalla“, „Femina Bar“ und „Cabaret Clou“ wurde dort seit mindestens 1921 ein Tanzlokal betrieben. Ab 1933 nahmen die Nazis das Lokal wegen den Gästen und der Musik dort ins Visier. Trotz aller Probleme und mit Besitzerwechsel konnte der Betrieb bis 41/42 aufrecht gehalten werden.

In der Nr. 11 befindet sich zur Zeit der Aufnahme der „Uhren und Goldwarenhändler H. Hegemer“. Bei H. Hegemer dürfte sich um einen Nachfahren von Johannes Hegemer (Uhrmachermeister) handeln, der sein Geschäft 1865 von Bornheim nach Frankfurt verlegte und 1872 verstarb.

Schreibe einen Kommentar